Aktuelles vom Bundesverband

 
Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach
21. Januar 2019

Wir brauchen eine Baumschutzverordnung

Leserbrief zum Artikel "Weißenburg hat jetzt eine Baumkataster" aus dem Weißenburger Tagblatt vom 17. Januar 2019. "Wir brauchen die Natur und die Natur braucht uns friedlich. Klar muss man vereinzelt Bäume fällen, denn die Sicherheit der Allgemeinheit ist nicht über die der Natur zu stellen. Bloß sollten wir, wenn wir einen alten... Mehr...

 
17. Januar 2019

Mahnwache der Seebrücke in Weißenburg

Das ursprünglich von den Linken initiierte Bündnis Seebrücke Weißenburg ruft zu seiner nächsten Mahnwache gegen das Sterben im Mittelmeer auf.Termin ist Montag, der 21. Januar um 18.30 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz in Weißenburg. Musikalische Unterstützung erfährt die Mahnwache durch die Weißenburger Band Sweet Stuff. Geplant sind außerdem... Mehr...

 
25. Dezember 2018

Spende an das Landkreisbündnis gegen Rechts Weißenburg-Gunzenhausen

Legere ist lateinisch und bedeutet lesen, sammeln. Genau das hat der Autor Tommie Goerz, eigentlich der Erlanger Dr. Marius Kliesch, einen Monat lang getan: Im Rahmen seiner Lesereihe „Legere – Lesen gegen rechts“ las er den gesamten November über in insgesamt 13 fränkischen Buchhandlungen und sammelte Spenden gegen rechts. Goerz‘ Ansatz war,... Mehr...

 
25. Dezember 2018

Treuchtlingen: Reichsbürger am LKW-Steuer

Am Dienstag, den 18. Dezember 2018, wurde um 0.30 Uhr ein 58-jähriger LKW-Fahrer aus dem Raum Augsburg im Treuchtlinger Ortsteil Dietfurt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei erklärte der Mann, die Autorität der beiden  Polizeibeamten sowie die Existenz der Bundesrepublik Deutschland nicht anzuerkennen. Der vermutliche Anhänger der... Mehr...

 
20. Dezember 2018

Linke zeigen sich besorgt über Insolvenzmeldung beim Steinunternehmen Stiegler

DIE LINKE im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zeigt sich besorgt über die Insolvenzanmeldung des Steinunternehmens Stiegler aus Solnhofen. In einem persönlichen Brief hat sich der Kreisvorsitzende Victor Rother nun direkt an die Beschäftigten gewandt und erklärt sich solidarisch. "Es geht um 80 Arbeitsplätze, die im Altmühltal verloren... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 7