Willkommen bei der Linken in Gunzenhausen

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Gunzenhausen und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als neuer Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Pressespiegel aus dem Landkreis
12. Mai 2018

Ein Kommentar von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zu Hausbesetzungen als legitimes Mittel zum Zweck der Wohnraumbeschaffung

Ich unterstütze den Vorschlag der LINKEN-Politikerin Katalin Gennburg eine Entkriminalisierung von Hausbesetzungen durchzusetzen. Wohnen ist nun mal ein Menschenrecht und für die Durchsetzung trägt der Staat eine gehörige Portion an Verantwortung. Leider kommt sie dem immer weniger oder gar nicht mehr nach. Die Stadtverwaltung von Weißenburg mit... Mehr...

 
9. Mai 2018

Weißenburger Linke gedachte dem Kriegsende

Auch zum 73. Jahrestag zum Ende des 2. Weltkriegs fanden sich bereits im dreizehnten Jahr in Folge nur ein Dutzend Menschen zum 9. Mai auf dem Weißenburger Russenfriedhof zu einer Gedenkveranstaltung ein. Angemeldet wurde das Gedenken im Namen der Linken durch Stadtrat Erkan Dinar. Südöstlich der Stadt, mitten in den Obstgärten zwischen... Mehr...

 
3. Mai 2018

Anfrage zu religiösen Symbolen in städtischen Einrichtungen

Sehr geehrte Frau XXX,angesichts der Empfehlung des bayerischen Kabinetts an bayerische Kommunen, ebenfalls Kreuze aufzuhängen, möchte ich gerne wissen, ob jetzt schon in den Räumen der Stadt Weißenburg religiöse Symbole wie Kreuze, usw. hängen?Mit freundlichen GrüßenErkan DinarStadtrat Mit E-Mail vom 3. Mai 2018 antwortete die... Mehr...

 
3. Mai 2018

Weißenburger Literaturnacht Spezial zum 85. Jahrestag der Bücherverbrennung

Im Mai jährt sich die „Bücherverbrennung“ zum 85. Mal. Sie war der Auftakt zum Verbot unzähliger Bücher und zur Vertreibung praktisch aller namhaften Schriftsteller aus Deutschland, sei es wegen ihrer politischen Gesinnung oder wegen ihrer jüdischen Herkunft. Ihre Bücher verschwanden aus Buchhandlungen, Bibliotheken und Privathaushalten. Bei fast... Mehr...

 
3. Mai 2018

Wie wird Bernd Burgschneider reagieren?

Update zum Artikel Hausverbot in der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg vom 18.März 2018 Jonas M. beantragte Ende April 2018 unter seinem richtigen Namen bei Bernd Burgschneider (Geschäftsführer des Jobcenters SGB II Weißenburg-Gunzenhausen) auf der Grundlage des Informationsfreiheitsgesetzes die Übersendung des Schriftstücks, welches... Mehr...

 
Aktuelle Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Quelle: http://www.die-linke-gunzenhausen.de/politik/aktuelles/